Die vier Landschaftsläufe

Der Siebengebirgscup ist ein Zusammenschluss von vier attraktiven Landschaftsläufen. Hinsichtlich ihrer Streckenlängen und –profile unterscheiden sie sich deutlich. Die erheblichen Höhenunterschiede stellen in jedem Fall eine echte sportliche Herausforderung dar. Die Strecken verlaufen teilweise auf Naturwegen durch die Naturparks Siebengebirge und Rhein-Westerwald. Es werden auch die Premiumwanderwege Rheinsteig und Westerwaldsteig genutzt. Die Läufe werden in der zweiten Jahreshälfte ausgetragen und steigern sich bezüglich der zu bewältigenden Höhenmeter.

23.06. www.europalauf.eu (21,1 km)

10.08. www.malberglauf.de  (6 km)

09.09. www.loewenburglauf.de  (14 km)

09.12. www.siebengebirgsmarathon.de  (42,195 km)

Reglement und Anmeldung

Wer in die Wertung Siebengebirgscup 2018 kommen möchte, muss alle vier angebotenen Läufe absolviert haben. Die Anmeldung zum Cup erfolgt beim Europalauf. Wer sich erst später für die Teilnahme an der Cupwertung entscheidet, muss lediglich T-Shirt-Größe und Adresse dem Veranstalter mitteilen. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Die Cup-Wertung erfolgt nach dem Siegerzeit-Differenz-Punktesystem: Punktzahl = 550 – 250 x (Zeit/Siegerzeit). Der Cup-Zwischenstand wird nach jedem Lauf veröffentlicht. Die Siegerehrung findet im Anschluss an die Siegerehrung des letzten Cuplaufs statt.

Auszeichnungen

Der Sieger der Männer und die Siegerin der Frauen erhalten Salomon-Sportschuh-Gutscheine vom Bad Honnefer Laufsportfachgeschäft 7g-runergy. Zwei weitere Gutscheine werden unter den übrigen bei der Siegerehrung anwesenden Finishern verlost. Alle Finisher erhalten eine Auszeichnung und per Versand hinterher das Siebengebirgscup-T-Shirt.

Formel Punktewertung

Hier der Link zur Formel der Punktewertung.